FG Ingenieurbüros

Wiener Fachgruppenausschuss der Ingenieurbüros - Obmannstellvertreterin

Seit 2005 ist Doris Wirth Mitglied in der Fachgruppe Wien, seit 2010 fungiert sie als Fachgruppenobmannstellvertreterin.

  • Ingenieurbüros stellen nichts her, sie stellen sicher!
  • Ingenieure planen und beaufsichtigen die Errichtung jener Anlagen, die für den nachhaltigen Betrieb eines Gebäudes maßgebend sind, wie Heiz- und Kühlanlagen, Beleuchtung- und Elektroinstallationen, Brandschutz und vieles mehr.
  • Ingenieure sind oft ÖGNI-Auditoren, weil sie aufgrund ihres Berufsbildes integrierte Planungen leben. Die Optimierung von integrierten Energievorsorgungssystemen und die geordnete Inbetriebnahme aller technischen Anlagen sind wesentliche Bestandteile einer Zertifizierung zum Blue Building.
  • Ingenieure decken alle Prüfschritte zur technischen, ökologischen und ökonomischen Qualität eines Gebäudes ab, ebenso wie die soziofunktionalen Kriterien.
  • Ingenieure stellen durch richtige Auslegung der Anlagen, die Behaglichkeit von Wohn- und Büroräumen sicher, planen die Tageslichtlenkung ebenso wie die richtige Beleuchtung durch Kunstlicht.

Größtes Anliegen ist Doris Wirth die Kooperation der Ingenieurbüros untereinander, ebenso wie der Einsatz für Familienbetriebe, vor allem für jene, wo sich der Generationenwechsel abzeichnet.

Doris Wirth:

"Übergaben in der Familie können an vielen Punkten scheitern, müssen aber nicht. Angebote zu diesem Thema für Ingenieurbüros aufzubereiten und an unsere spezielle Situation anzupassen habe ich mir für die kommende Funktionsperiode zur Aufgabe gestellt.Im Bereich Aus- und Weiterbildung werde ich meine Stärken im Hinblick auf die Entwicklung einer „Wiener Ingenieur-Akademie“ und eines „Wiener Ingenieur-Netzwerkes“ einbringen, damit unsere Berufsgruppe durch verstärkte Kooperation mit dem hierfür notwendigen Rüstzeug sowohl im Inland, als auch im Ausland noch erfolgreicher werden kann. Dazu gehört auch, die Erlangung der Auditoreneigenschaft unserer Ingenieure für die derzeit boomenden „Green Building Certificates“ zu erleichtern und entsprechende Kooperationen mit den jeweiligen nationalen und internationalen Trägervereinen aufzubauen."

 

www.ingenieurbueros.at/verband/de